Wir präsentieren die FireDays 2018.

Vier Tage lang beste Ausbildung zu top Feuerwehrthemen!

 

Aus organisatorischen Gründen ziehen die FIREDAYS 2018 zu einem neuen, größeren Standort um.

Westerbruchskämpe 14 a
31528 Nienburg / Langendamm

 

Vom 24.05. bis zum 27.05.2018 schulen unsere erfahrenen Trainer unterschiedliche Ausbildungsmodule:

  • Hot Training – Realbrandausbildung und Einsatztaktik im Innenangriff
  • Planübungen – Einsatztraining für Führungskräfte
  • Türöffnung – Vom Türblech bis zum Halligan Tool

 

Das Programm und die Voraussetzungen im Detail s. u.

Zusätzlich erwartet Sie ein umfangreiches Programm in Zusammenarbeit mit der Ortsfeuerwehr Langendamm.

Erleben Sie Vorführungen und besuchen Sie die Fachausstellung von unseren Partnern mit moderner Feuerwehrtechnik.

An allen Tagen werden Teilnehmer und Besucher in unserem Biergarten mit allem versorgt, was das leibliche Wohl erfüllt.

Schaut auch auf unserer Facebook-Seite vorbei

 

WIR FREUEN UNS AUF IHREN/EUREN BESUCH!

 

 

Weitere Infos


VERANSTALTUNGSORT

Westerbruchskämpe 14 a
31528 Nienburg / Langendamm

 

AUSBILDER / DOZENTEN

Unsere Ausbilder und Dozenten sind ausgebildete Feuerwehrleute von Berufs- und Werkfeuerwehren. Sie verfügen über langjährige Erfahrungen im Einsatz und Ausbildungsdienst.


BUCHUNG / ANMELDUNG

Für Einzelpersonen und Gruppen:

Mit unserem Anmeldeformular oder der Antwortkarte (nur Einzelpersonen) zum Download:

Anmeldeformular

Flyer FireDays 2018

• info@feuerwehrplanuebung.de
• per Post an:

FDT – Feuerwehr Dienstleistungen und Training
Neue Torstraße 1
31303 Burgdorf

 

Die Anzahl der einzelnen Modulplätze ist begrenzt. daher ist für die Teilnahme eine vorherige Anmeldung erforderlich.

 

Unser Proramm


HOT TRAINING

Realbrandausbildung & Einsatztaktik im Innenangriff
  • Der Brandverlauf vom Entstehungsbrand bis zum Vollbrand in der Theorie und praktisch in der Rauchgasdurchzündungsanlage
  • Schlauchmanagement
  • Strahlrohrtraining
  • Türöffnungsprozedur

Dauer: ca. 3 Stunden
Kursgebühr pro Person: EUR 169,–

Voraussetzungen:

  • gültige G26.3
  • Ausbildung zum AGT nach FwDV 7
  • vollständige, unbeschädigte PSA (für den Innenangriff)
  • sowie Atemschutztechnik (kann auf vorherige Anfrage gemietet werden)

 

Wie hoch ist die Beanspruchung an den Atemschutzgeräteträger, der Schutzkleidung und die Atemschutztechnik während der Realbrandausbildung?

Es ist unser wichtiges Ziel eine qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung zu gewährleisten und durchzuführen. Der Fokus liegt zu jederzeit auf dem Teilnehmer und darin, die Lehrinhalte des Brandverlaufs, Gefahren durch Rauchgase und Rauchgasdurchzündungen zu schulen.
Das bedeutet, dass die Teilnehmer nicht bloß gesund und fit bei uns ankommen müssen, sondern auch wieder gesund und unverletzt den Tag beenden. Die Durchgänge in der Rauchgasdurchzündungsanlage sind heiß und anstrengend, aber zu keinem Zeitpunkt werden die Teilnehmer oder die Ausrüstung über die Grenzen der Belastbarkeit gebracht.

Unsere Ausbilder und Dozenten sind ausgebildete Feuerwehrleute von Berufs- und Werkfeuerwehren. Sie verfügen über langjährige Erfahrungen im Einsatz- und Ausbildungsdienst und gewährleisten ein lehrreiches und informatives Training.

Um die Gefahr durch Beschädigungen an der Atemschutzausrüstung zu verringern, werden alle Teilnehmer zusätzlich mit einem Schutzponcho und einer Nomex-Schutzhülle für den Lungenautomaten ausgerüstet. So dass diese nach der üblichen Reinigung und Überprüfung wieder zur Verfügung steht.

Sollten dennoch Bedenken bestehen oder Ihnen fehlt die notwenige Atemschutzausrüstung, um bei der Realbrandausbildung teilzunehmen? Übungsgeräte können Sie auch bei uns ausleihen! Bitte sprechen Sie dies unbedingt bei der Buchung mit uns ab!

 

TÜRÖFFNUNG

Vom Türblech bis zum Halligan-Tool
  • Notfalltüröffnung in der Praxis
  • vom Ziehen des Schosses, Fräsen bis hin zum Halligan Tool
  • Öffnen von Fenster und Türen

Dauer: ca. 4 Stunden
Kursgebühr pro Person: EUR 99,–

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Truppmann
  • leichte Feuerwehrschutzkleidung
  • Feuerwehrhelm mit Gesichtsschutz
  • Feuerwehrschutzhandschuhe

 

PLANÜBUNG

Einsatztraining für Führungskräfte

Einsatztraining für Führungskräfte an der mobilen Planübungsplatte – Spielen Sie den Führungsvorgang von der Lageerkundung bishin zur Befehlsgebung auf allen Führungsebenen durch.

Dauer: ca. 4 Stunden
Kursgebühr pro Person: EUR 99,–

Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum Gruppenführer empfohlen
  • keine Schutzkleidung erforderlich